Bleiben Sie flexibel.

Durch vorsichtiges Dehnen können Sie stark verspannte oder zu stark gekräftigte, ungedehnte Muskeln lockern. Damit beugen Sie Kopf-,
Rücken- und Schulterschmerzen vor oder lindern sie.

Stretching ist nicht nur für alle Menschen geeignet, es ist ein Muss.
Für alle,

  • die flexibel bleiben und über eine gute Koordination verfügen wollen,
  • die in Gefahrensituationen wie z.B. einem Sturz schneller reagieren und damit
  • die Verletzungsanfälligkeit reduzieren wollen.Mit Stretching entwickeln Sie ein neues Körpergefühl.

Sie spüren, ob es sich um eine Verspannung oder einfach nur
um zuwenig Muskeln handelt.

Sie können einfach im Stehen dehnen, auf der Matte, mit
großen Sitzbällen oder im Wasser. Gerne berate ich Sie.